VSF&P setzt Massivhaushersteller Heinz von Heiden neu in Szene

Dienstag, 03. Juli 2012
In einem ersten Schritt relaunchte VSF&P die Website von Heinz von Heiden
In einem ersten Schritt relaunchte VSF&P die Website von Heinz von Heiden

Die Agentur VSF&P - ehemals Vasata Schröder Florenz beziehungsweise Flemming-Pfuhl - verantwortet den Markenrelaunch des Massivhaus-Herstellers Heinz von Heiden. Die Entscheidung für die Hamburger fiel nach einem "intensiven Agenturscreening", allerdings ohne Pitch. In einem ersten Schritt wurde die Unternehmenswebsite relauncht. "VSF&P hat uns nicht nur kreativ überzeugt. Besonders wichtig waren für uns das gemeinsame Verständnis, das Know-How für den 3-stufigen Vertrieb und das vernetzte Denken", sagt Stefani Bode, Marketing-Referentin bei Heinz von Heiden. Nach der Frischzellenkur für die Website sind weiterführende Social-Media-Maßnahmen und der stufenweise Ausbau der Website in Richtung CRM beziehungsweise Dialogkommunikation geplant.

VSF&P ging im März dieses Jahres aus den Hamburger Agenturen Vasata Schröder Florenz und Flemming-Pfuhl hervor. Das Unternehmen beschäftigt 80 Mitarbeiter. Kunden sind unter anderem Max Bahr, Roland Berger Strategy Consultants und Bonprix. ire
Meist gelesen
stats