VSF&P setzt Massivhaushersteller Heinz von Heiden neu in Szene

Dienstag, 03. Juli 2012
In einem ersten Schritt relaunchte VSF&P die Website von Heinz von Heiden
In einem ersten Schritt relaunchte VSF&P die Website von Heinz von Heiden

Die Agentur VSF&P - ehemals Vasata Schröder Florenz beziehungsweise Flemming-Pfuhl - verantwortet den Markenrelaunch des Massivhaus-Herstellers Heinz von Heiden. Die Entscheidung für die Hamburger fiel nach einem "intensiven Agenturscreening", allerdings ohne Pitch. In einem ersten Schritt wurde die Unternehmenswebsite relauncht. "VSF&P hat uns nicht nur kreativ überzeugt. Besonders wichtig waren für uns das gemeinsame Verständnis, das Know-How für den 3-stufigen Vertrieb und das vernetzte Denken", sagt Stefani Bode, Marketing-Referentin bei Heinz von Heiden. Nach der Frischzellenkur für die Website sind weiterführende Social-Media-Maßnahmen und der stufenweise Ausbau der Website in Richtung CRM beziehungsweise Dialogkommunikation geplant.

VSF&P ging im März dieses Jahres aus den Hamburger Agenturen Vasata Schröder Florenz und Flemming-Pfuhl hervor. Das Unternehmen beschäftigt 80 Mitarbeiter. Kunden sind unter anderem Max Bahr, Roland Berger Strategy Consultants und Bonprix. ire
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats