VDZ-Kreativ-Workshop in der Toskana

Mittwoch, 04. April 2001

Zum 10. Mal ist der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) Gastgeber des traditionellen Workshops für Nachwuchs-Kreative aus Agenturen. Zwischen dem 28. Mai und 1. Juni haben wieder 20 Kandidaten die einmalige Chance, vom VDZ nach Borgo Pretale bei Siena eingeladen zu werden, um Topreferenten aus Kreation, Beratung, aus Unternehmen und Verlagen zu lauschen. In diesem Jahr sind als Referenten dabei: Carsten Heintzsch, CCO von Saatchi & Saatchi, BBDO-CCO Jan van Meel, André Aimaq von Aimaq, Rapp, Stolle, Karen Heumann, Planning-Chefin von Jung v. Matt, McCann-Erickson-CEO Helmut Sendlmeier, Peter-Matthias Gaede, Chefredakteur von "Geo", und Detlef Braun, Deutschland-Chef von J. Walter Thompson. Bewerber für den diesjährigen VDZ-Kreativworkshop aus den Agenturen sollten nicht älter als 30 Jahre sein und ein Empfehlungsschreiben des Kreativchefs bis zum 12. April an den VDZ schicken. Wer in die Toskana reisen darf, wird Ende April in HORIZONT bekannt gegeben. Infos erteilt Holger Busch vom Verband Deutscher Zeitschriftenverleger unter den Rufnummern (030) 726298-111 und (030) 726298-160.
Meist gelesen
stats