Universal McCann verteidigt Mediaetat der Deka Bank

Dienstag, 01. Februar 2011
UM-Chef Michael Dunke konnte den Etat der Deka Bank verteidigen
UM-Chef Michael Dunke konnte den Etat der Deka Bank verteidigen

Die Frankfurter Mediaagentur Universal McCann (UM) konnte sich erneut in der Wettbewerbspräsentation um den Etat der Deka Bank durchsetzen. Dabei handelte es sich um ein mehrstufiges Auswahlverfahren, an dem vier weitere Wettbewerber teilgenommen haben. Aber letztendlich konnte die Interpublic-Tochter das achtstellige Budget des Frankfurter Finanzdienstleisters erfolgreich verteidigen. UM arbeitet bereits seit 2007 für die Deka Bank und betreut sämtliche Werbemaßnahmen in allen Mediengattungen und ist damit sowohl für die Planung als auch den Einkauf der entsprechenden Werbeplätze verantwortlich. Aktuell betrifft das die laufende Werbekampagne der Deka Bank mit dem Slogan "Wünsche & Wissen gesichert".

Universal McCann gehört wie das Medianetwork Initiative zur New Yorker Interpublic-Holding. In Deutschland bündeln die beiden Schwesteragenturen ihren Einkauf mit der Serviceplan-Tochter Mediaplus in der gemeinsamen Gesellschaft Magna Global Mediaplus. ejej
Meist gelesen
stats