Unity Media vergibt Etat an Success Identity

Donnerstag, 12. April 2007

Der Kabelnetzbetreiber Unity Media in Köln hat sich HORIZONT-Informationen zufolge für eine Zusammenarbeit mit der Hamburger Markenberatung Success Identity entschieden. Der Zuschlag wurde nach einem Pitch erteilt, an dem mehrere Agenturen teilgenommen haben. Aufgabe des von Ex-BBDO-Mann Johannes Röhr geführten Teams soll es offenbar sein, eine gemeinsame Plattform für die beiden Unity-Media-Marken Ish und Iesy zu entwickeln. Ein Sprecher von Unity Media will die Etatvergabe nicht bestätigen, räumt aber interne Gespräche über eine Zusammenlegung von Ish und Iesy ein. Bei Success Identity war bislang niemand zu erreichen. Ish versorgt etwa vier Millionen Haushalte in Nordrhein-Westfalen mit Kabelfernsehen und Radio, Iesy betreibt das Kabelnetz in Hessen mit etwa 1,2 Millionen angeschlossenen Haushalten.

Zur Muttergesellschaft Unity Media gehört darüber hinaus der TV-Sender Arena, der seit der Saison 2006/2007 die Fußball-Bundesliga live überträgt. Werbeagenturpartner von Arena ist TBWA in Düsseldorf. Verantwortliche Entscheiderin auf Unternehmensseite ist Katharina Rubbert-Störmer, die seit Anfang des Jahres als Vice President Marketing Strategy & Communication für Unity Media tätig ist. Davor arbeitete sie über zehn Jahre für den Mobilfunkanbieter E-Plus.

Success Identity wurde im vergangenen Jahr gegründet und hat seitdem Unternehmen wie Simyo, Questico und Readybank betreut. Die Firma arbeitet nicht in festen Agenturstrukturen, sondern stellt je nach Bedarf ein Team von eigenständigen Unternehmern mit den vom Auftraggeber gewünschten Kompetenzen zusammen. mam

Meist gelesen
stats