Unilever vergibt Bertolli-Etat an Marimo

Donnerstag, 25. März 2010
-
-

Unilever hat sich nach neun Jahren von der Londoner Agentur Bartle Bogle Hegarty getrennt und den Kreativetat für die Bertolli-Pastasaucen an Marimo, Rom, vergeben. Die italienische Agentur soll für Bertolli eine neue internationale Markenstrategie erarbeiten. Für den Relaunch der Kampagne hat sich Marimo von den Bertolli-Senioren verabschiedet, die bisher in den Spots zu sehen waren. Ab sofort treten Trattoria-Köche für Pesto Rosso und Co auf. Neben italienischer Lebensfreude sollen die Maßnahmen auch die verbesserte Qualität der Saucen kommunizieren.

Exklusiv für Abonnenten

Exklusiv für Abonnenten
Mehr zur neuen Kampagne von Bertolli lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 12/2010 vom 25. März 2010.


HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


Die Kampagne läuft unter dem Motto "Gutes Essen hat viele Fans" in Deutschland, Belgien, Niederlanden und Großbritannien. Die Werbemaßnahmen umfassen Anzeigen, TV-Spots und eine Website. Zusätzlich gibt es einen Restaurantführer, der die in der Kampagne gezeigten Trattorias vorstellt. nk
Meist gelesen
stats