USA: True North gründet Marketing Drive Worldwide

Dienstag, 20. Juli 1999

Nach Euro RSCG trägt nun auch das internationale True-North-Network der wachsenden Nachfrage nach nichttraditionellen Kommunikationslösungen Rechnung. Mit ihrer neu gegründeten Unit Marketing Drive Worldwide will das Network verschiedene Disziplinen unter einem Markendach bündeln. Bell nennt dabei fünf anvisierte Schwerpunkte: Marketing Consulting, Sales Promotion, Relationship Marketing, Branding und Promotion Support Services. "Die Installierung von Marketing Drive auf globaler Basis ist eine natürliche Weiterentwicklung der bisherigen Kooperationen unserer unabhängigen Spezial-Units", erklärt David Bell, Chairman und CEO von True North, "die Architektur, die wir geschaffen haben, ist auf die immer deutlicher werdenden Kundenbedürfnisse in diesem schnell wachsenden Sektor zugeschnitten." Marketing Drive Worldwide will den Kunden laut CEO Wes Bray "Markenstrategie und Identitätsentwicklung plus professionelle kreative Execution rund um markenbildende Big Ideas" bieten. Und so lautet die Devise für die neue Unit von Anfang an eher Klotzen statt Kleckern. Marketing Drive Worldwide startet mit einem globalen Billingvolumen von rund 450 Millionen Dollar und 600 Mitarbeitern in Büros auf vier Kontinenten. Sie soll als unabhängige Organisation mit eigenem Profitcenter und Management-Team, als Teil von True North Diversified Companies, geführt werden. Die Headquarters der Unit sind in Wilton (Connecticut) und London. Ein weiteres großes Europa-Office wird seinen Sitz in Paris haben. Marketing Drive verfügt bereits durch die bisherigen Einzel-Units über ein starkes Klientenpolster. Die Liste der großen multinationalen Marketer reicht von AT&T und Alliant über Daimler-Chrysler, Diageo und Duracell bis zu Total, Unilever und Visa.
Meist gelesen
stats