USA: McCann-Erickson Worldwide entwickelt neue Kampagne für Motorola

Donnerstag, 16. April 1998

Motorola, Schaumburg (Illinois), startet in den USA eine breitangelegte Kampagne, in der verschiedene Produktbereiche gemeinsam beworben werden sollen. Über 100 Millionen US-Dollar will sich das Unternehmen den neuen Auftritt kosten lassen. Betreut wird das Budget von McCann-Erickson Worldwide,New York. Der erste TV-Spot "Wings" mit Musik von den Rolling Stones ist jetzt gestartet. Er soll vor allem kommunizieren, daß Motorola den Menschen mehr Freiheit bringt. Später sollen weitere Spots sowie Printanzeigen, Plakataktionen und Dialogmarketingmaßnahmen folgen, die stärker produktbezogen sind.
Meist gelesen
stats