USA: JWT gewinnt Megaetat von Merrill Lynch

Freitag, 03. Juli 1998

Im Pitchfinale um den zwischen 70 und 85 Millionen US-Dollar schweren weltweiten Werbeetat der Investmentbank Merrill Lynch hatte J. Walter Thompson, New York, die Nase vorn. Sie siegte in einem Kopf-an-Kopf-Rennen gegen den Ortskonkurrenten DMB&B. Bisheriger Etathalter war Bozell Worldwide. Der Start der neuen Kampagne ist für September geplant. Langfristig könnte das Merrill-Lynch-Budget aufgrund geplanter Expansionen in Kanada und Japan auf rund 120 Millionen Dollar aufgestockt werden.
Meist gelesen
stats