USA: J. Walter Thompson verliert 100 Millionen-Dollar-Etat von Dell

Freitag, 11. September 1998

Der Computerhersteller Dell Computer Corporation, Round Rock (Texas), zieht sein mindestens 100 Millionen Dollar schweres Budget von J. Walter Thompson USA ab. Lachender Dritter ist BBDO Worldwide, New York, die in Zukunft die Millionen des Computerriesen betreut. Insider berichten, daß JWT erst heute darüber informiert wurde. Ganz unerwartet kommt dieser Verlust jedoch nicht für das Network, da die Beziehung zwischen Kunde und Agentur bereits seit einiger Zeit angeknackst war. Um diese zu kitten, hatte JWT letzte Woche einige Arbeiten vorgelegt, mit denen sie die Gunst ihres Kunden zurückgewinnen wollte. In derselben Woche soll allerdings auch BBDO an Dell herangetreten sein und ihrerseits Vorschläge präsentiert – und anscheinend überzeugt - haben.
Meist gelesen
stats