USA: Heineken entscheidet sich für Lowe

Dienstag, 21. April 1998

Lowe & Partners/SMS, New York, ist der neue Agenturpartner von Heineken USA und zeichnet künftig für das rund 40 Millionen Dollar schwere Werbebudget des Biergiganten verantwortlich. Lowe wird dieImportmarken Heineken, Amstel Light und Murphy”s werblich betreuen. Etathalter war Wells BDDP, NewYork. Heineken hatte Wells BDDP, die jetzt Mitte Mai nach der schweren Krisenzeit endgültig aufgelöst wird, schon vor Monaten den Rücken gekehrt, als diese durch die Omnicom-Gruppe übernommen wurde. Durch die Übernahme befürchtete das Unternehmen nämlich Konkurrenzkonflike, da die Omicom-Agenturen DDB Needham Worldwide in Chicago und Goodby, Silverstein & Partners, San Francisco, den Mitbewerber Anheuser-Busch betreuen.
Meist gelesen
stats