USA: DeWitt betreut weiterhin die BMW-Mediamillionen

Montag, 05. Januar 1998

BMW arbeitet in den USA auch künftig mit der Mediaagentur DeWitt Media, New York, zusammen. Nach Auseinandersetzungen mit der Agentur hatte der Automobilhersteller um das rund 80 Millionen Dollar schwere Budget pitchen lassen. Neben DeWitt waren an dem Review Fallon McElligott, Minneapolis, und Publicis/Bloom, New York, beteiligt.
Meist gelesen
stats