UK: Procter & Gamble bündelt britischen TV-Einkauf bei Leo Burnett

Mittwoch, 14. Oktober 1998

Procter & Gamble läßt künftig den gesamten TV-Einkauf für die Niederlassung in Newcastle-Upon-Tyne, Großbritannien, von Leo Burnett Co. koordinieren. Bislang mußte sich die Agentur den TV-Einkauf mit Saatchi & Saatchi, London, teilen. Außerdem hat Burnett das Budget für den UK-Outdoor-Einkauf, den P&G bislang inhouse betreute, gewonnen. Beide Mediavolumina bringen es gemeinsam auf die stolzeSumme von 287 Millionen US-Dollar; das ist das größte Medienvolumen in ganz Großbritannien. P&G hat noch zwei weitere UK-Etats, die bislang in-house verwaltet wurden, an Agenturen vergeben: Der Print-Einkauf, der 11,5 Millionen Dollar ausmacht, wird von der Grey-Agentur MediaCom, London, verantwortet, und für den 3 Millionen Dollar schweren Radio-Einkauf zeichnet künftig die zur MacManus-Group gehörende Agentur Media-Vest, ebenfalls London, verantwortlich.
Meist gelesen
stats