UGW verabschiedet sich von Unit-Struktur

Dienstag, 21. Oktober 2008
Gernot Lingelbach und Torsten Kiesslich (v.l.)
Gernot Lingelbach und Torsten Kiesslich (v.l.)

Die Unternehmensgruppe Wiesbaden (UGW) ist künftig in den drei als GmbH operierenden Geschäftsbereichen Consulting, Communication und Selling organisiert. Bislang war die Vermarktungsagentur unter dem Dach der Aktiengesellschaft in acht eigenständig arbeitenden Units aufgestellt. "Damit werden unsere verschiedenen Leistungsbereiche besser verzahnt, um sämtliche Vermarktungsmaßnahmen ideal aufeinander abstimmen zu können", sagt Torsten Kiesslich, Vorstand UGW. Er verantwortet gemeinsam mit Gernot Lingelbach den Bereich Communication und ist neben Thomas Pielenhofer zusätzlich für UGW Consulting verantwortlich. Für den dritten Geschäftsbereich Selling, zu dem UGW Promotion und UGW Sales zusammengefasst wurden, sind Vorstand Thomas Otte und Geschäftsführer Peter Daube verantwortlich. Für das laufende Jahr rechnet der inhabergeführte Marketing- und Vertriebsdienstleister mit etwa 8,7 Millionen Euro Gross Income (Vorjahr: 8,5). Auf der aktuellen Kundenliste der rund 100 Mitarbeiter starken Agentur stehen unter anderen BMW, Clarks Shoes, DHL, Diageo, Eon Ruhrgas und Ferrero. si
Meist gelesen
stats