UGW soll für Aktion in den Globus-Märkten sorgen

Donnerstag, 30. August 2007

Die Wiesbadener Agentur UGW wurde von dem saarländischen SB-Warenhausbetreiber Globus mit mit der Kommunikation für die bundesweit 37 Märkte beauftragt. Damit lösen die Below-the-Line-Spezialisten den bisherigen Etathalter Ogilvy &Mather in Frankfurt ab, dessen Vertrag zum Jahresende gekündigt wurde. Globus will mit UGW in Zukunft wieder einen stärkeren Fokus auf den Point of Sale legen. Darüber hinaus kümmert sich UGW um Plakat-, Tageszeitungs- und Rundfunkwerbung sowie um die Maßnahmen im Internet. Im vergangenen Jahr investierte Globus etwas mehr als fünf Millionen Euro brutto in klassische Werbung. si

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 35/2007, vom 30. August.

Meist gelesen
stats