Tribal DDB baut Geschäft mit der Telekom aus

Donnerstag, 19. April 2007

Die Hamburger Agentur Tribal DDB hat nach HORIZONT-Informationen zusätzliche Aufträge der Deutschen Telekom erhalten. So wird die DDB-Tochter dem Vernehmen nach Leadagentur für den geplanten Konzernbereich T-Home. Unter diesem Dach will die Telekom alle Festnetz- und DSL-Produkte für zuhause bündeln. Eine Bestätigung für die Etatvergabe gibt es allerdings weder von der Agentur noch von Unternehmesseite. Auch bei den anderen Betreuern, die im Bereich klassische Werbung für den Bonner Konzern arbeiten, will man noch nichts von Etatverschiebungen wissen. Allerdings herrscht nach der Ankündigung von Konzernchef René Obermann, das Markenportfolio weiter zu straffen und auch die Werbung auf den Prüfstand zu stellen, große Unsicherheit. "Wir wissen nicht, ob wir morgen noch an Bord sind", erklärt der Geschäftsführer einer Telekom-Agentur.

Verstärkt wird diese Sorge dadurch, dass mit DDB-Chef Tonio Kröger ein Agenturmanager im engsten Beraterkreis von Obermann sitzt, der auch das Interesse verfolgen dürfte, die Geschäftsbeziehungen seiner Gruppe zur Telekom auszubauen. Die neue Marketingstruktur und das Gerüst für die künftige Zusammenarbeit mit Agenturen soll in den nächsten Wochen vorgestellt werden. mam

Mehr zum Thema lesen sie in HORIZONT-Ausgabe 16/2007, die am heutigen Donnerstag, 19. April erscheint.

Meist gelesen
stats