Trendbüro expandiert nach China

Dienstag, 14. November 2006

Das Trendbüro in Hamburg eröffnet am 15. November eine Dependance in China. Leiter der Niederlassung ist Diplom-Betriebswirt Dirk Jehmlich. Von Peking aus wird er mit einem fünfköpfigen Team den asiatischen Raum in Sachen Trend-Research und -Consulting betreuen. Zugleich eröffnet die Hamburger Trendforschungsagentur ein Creative-Studio im Kulturquartier M50 in Shanghai, um dort mit Studenten der Tongji Universität und der chinesischen Designagentur XL+ zusammen zu arbeiten.

Der Schritt nach China ist Teil einer vom Trendbüro verfolgten Internationalisierungsstrategie. Weitere Büros in Amerika und Osteuropa seien derzeit in Planung, teilt die Agentur mit. ems
Meist gelesen
stats