Toyota entläßt Etathalter BMZ/FCA und wählt Change

Mittwoch, 11. November 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

BMZ Change Etathalter Toyota Motor Autobauer AP Deutschland


Der japanische Autobauer Toyota entscheidet sich nach 13jähriger Zusammenarbeit mit BMZ/FCA für eine neue Agentur. Den klassischen Etat soll künftig die Frankfurter AP Lintas-Tochter Change betreuen, die Mitte des Jahres durch den Verlust ihres größten Kunden Rover Schlagzeilen gemacht hat. BMZ/FCA wird allerdings noch den Einführungsetat für das Modell Yaris in Deutschland übernehmen, den sie im Pitch gewonnen hat. Die für die Japaner arbeitenden BMZ-Töchter More Sales, More Media und More Interactive sollen ebenfalls weiterhin im Boot bleiben. Für BMZ/FCA kam die Absage an die langjährige Partnerschaft überraschend, zumal die Verträge erst zum Dezember des nächsten Jahres auslaufen und bislang offensichtlich nicht gekündigt worden sind.
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats