Totalfinaelf bündelt Media bei Carat

Montag, 26. November 2001

Der französisch-belgische Ölkonzern Totalfinaelf hat die Mediagruppe Carat mit seinem neu konsolidierten rund 45 Millionen Euro schweren europäischen Mediaetat betraut. Carat sicherte sich das saftige Budget nach einem Pitch gegen die Pariser Mediaagenturen OMD und MPG.

OMD zeichnete zuvor für den Mediaeinkauf von Totalfina in Frankreich verantwortlich, während MPG den französischen Mediaetat von Elf-Aquitaine betreute. Die beiden Unternehmen fusionierten 1999 zu Totalfinaelf.

Seinen Kreativetat hatte der Ölkonzern bereits vor einigen Monaten bei der Pariser Agentur CLM/BBDO gebündelt. Derzeit lässt Totalfinaelf auch noch um seinen Below-the-Line-Etat pitchen. An der Wettbewerbspräsentation sind die Pariser Agentur Proximity BBDO und Euro-RSCG-Tochter The Sales Machine beteiligt. Beide waren bereits vor der Fusion für Totalfina beziehungsweise Elf tätig.
Meist gelesen
stats