Tierische Tanzeinlage: Mercedes-Benz und Jung von Matt lassen den Bär steppen

Dienstag, 13. September 2011
-
-


Der Wald scheint eine Lieblingskulisse für Mercedes-Benz und seine TV-Spots zu sein. Erinnert sei an den A-Klasse-Spot "Wildwechsel" (2006) oder an den Auftritt von Formel-Eins-Star Mika Häkkinen und seiner Frau ein Jahr zuvor. Für Aufsehen sorgte zuletzt vor allem das Commercial für den Bremsassistenten der E-Klasse mit Gevatter Tod auf dem Beifahrersitz. Jetzt hat der Autobauer einen neuen Spot in besagter Szenerie gestartet, der mit einer für Mercedes ungewöhnlichen Story überrascht. In dem 30-Sekünder, kreiert von Jung von Matt/Alster, fährt ein Mann mit seinem Mercedes nachts durch den Wald. Plötzlich muss er auf die Bremse steigen - ein Reh legt gerade mitten auf der Fahrbahn ein kurzes Päuschen ein. Dass diese Rast doch etwas länger dauert, wird dem Autofahrer schlagartig klar, als der Bee-Gees-Klassiker "Stayin' Alive" aus dem Film-Soundtrack "Saturday Night Fever" ertönt und das Reh gemeinsam mit seinen Freunden, darunter Waschbären und Eichhörnchen, eine flotte Sohle aufs Parkett - pardon, auf die Fahrbahn - legt.

Das Commercial wirbt für die Assistenzfunktionen wie das Bremsassistenzsystem sowie die serienmäßige Eco Start-Stop-Funktion, durch die der Motor bei jedem Fahrzeugstillstand automatisch abgeschaltet wird. Dass die Story ungewöhnlich ist, da stimmt die Agentur zu. Allerdings könne sie die Werbebotschaft perfekt transportieren. Zu sehen ist der Spot auf ARD und ZDF sowie Sat 1, RTL, Eurosport, Sport1, N24 und N-TV.

Auf Agenturseite verantworten Thim Wagner (CD), Michael Ohanian (CD), Jonas Keller (CD) und Luca Rescheleit (Texter) sowie das Beratungsduo Maria Groh (Senior Projektmanagerin) und Sonja Stockmann (Kommunikationsberaterin) den Auftritt. Die Produktion übernahm Erste Liebe, der Mediaplan kommt von MEC. Die Animation verantwortet Fido Film in Stockholm. Mit den Schweden hat Jung von Matt Mitte 2009 den RWE-Imagefilm mit dem animierten Energie-Riesen kreiert. jm
Meist gelesen
stats