Thommy Hilfiger beraumt Mediapitch an

Dienstag, 19. Oktober 1999

Thommy Hilfiger hat grünes Licht für den Review seines europaweiten Mediaetats in Höhe von 24 Millionen Mark gegeben. Die Zentralisierung von Mediaplanung und -einkauf schließt das amerikanische Modeunternehmen mit Europasitz in Amsterdam nicht aus. Neben dem britischen Etathalter CDP Media bewerben sich CIA Medianetwork, der europäische Etathalter Carat sowie Optimedia und Mediapolis um den Auftrag. Die Entscheidung wird Ende dieses Monats erwartet. Thommy Hilfiger will eine einheitliche Mediastrategie für seine Marke durchsetzen. Die kreative Arbeit, für die die US-Agentur Deutsch verantwortlich zeichnet, wird von dem Mediapitch nicht tangiert.
Meist gelesen
stats