The Wall Street Journal Europe lässt pitchen

Donnerstag, 31. Mai 2001

Die Wirtschaftszeitung "The Wall Street Journal Europe" schreibt ihren Europa-Etat neu aus. Um das auf rund 20 Millionen Mark geschätzte Budget pitchen die beiden deutschen Agenturen Scholz & Friends und Select Communications sowie Strawberryfrog in Amsterdam und die US-Agentur Goodby, Silverstein. Nicht zu der Präsentation eingeladen ist der bisherige Etathalter BBDO in Düsseldorf. Die Agentur arbeitet erst seit Herbst vergangenen Jahres für die Zeitung, die von der Mediengruppe Dow Jones herausgegeben wird. Das US-Unternehmen ist auch am "Handelsblatt" beteiligt, dessen Etat ebenfalls von BBDO betreut wird.
Meist gelesen
stats