Telekom will Dialog kräftig ausbauen

Montag, 14. Juni 1999

Die Deutsche Telekom will ihr Dialogmarketing auf professionellere Beine stellen und ein umfassendes Programm für Customer Relationship Marketing aufbauen. Hierfür soll sie derzeit auf der Suche sowohl nach einer Dialogmarketingagentur als auch nach einem Consultantpartner sein. Während letzterer insbesondere im Bereich Databasemarketing beraten soll, darf die Dialogagentur anschließend die neuen Maßnahmen umsetzen. Im Gespräch sind unter anderem für den Dialogbereich die Münchner BBDO-Tochter HM1, die Springer & Jacoby-Töchter Elephant Seven und Grafitti sowie die O&M-Tochter Ogilvy One. Für die Databaseberatung sollen unter anderem Andersen Consulting, Boston Consulting und MSU im Rennen sein. Insgesamt will die Deutsche Telekom für dieses umfassende One-to-One-Projekt in den nächsten zehn Jahren rund 450 Millionen Mark investieren.
Meist gelesen
stats