Telekom überprüft Verträge mit Agenturen

Donnerstag, 16. April 2009
Die Telekom stellt sich neu auf
Die Telekom stellt sich neu auf

Bei der Deutschen Telekom wirft die geplante Zusammenlegung der Bereiche T-Home und T-Mobile auch für die Werbedienstleister des Konzerns ihre Schatten voraus. Nach Informationen von HORIZONT hat das Bonner Unternehmen den Vertrag mit seiner Stammagentur für T-Home Tribal DDB gekündigt, um ihn neu zu verhandeln. Wie aus dem Umfeld der Beteiligten verlautet, erfolgt der Schritt nicht aus Unzufriedenheit mit der Arbeit, sondern aus finanztechnischen Gründen. Tribal DDB hatte im vorigen Jahr die erfolgreiche Kampagne mit Paul Potts entwickelt. Zuletzt war sie zusammen mit Saatchi & Saatchi für den Auftritt "Rosenregen" verantwortlich. Die T-Mobile-Agentur Saatchi ist bislang offenbar nicht von dem Schritt betroffen. Insider gehen aber davon aus, dass demnächst auch ihr Vertrag überprüft werden dürfte.

Spannend wird auch die Frage, wie die künftige Struktur im Marketing und in der Marketingkommunikation bei der Telekom aussieht. Auf Vorstandsebene ist der Holländer Niek Jan van Damme für Marketing, Vertrieb und Services zuständig. Wie es in den Etagen darunter weitergeht, steht offenbar noch nicht fest. mam 
Meist gelesen
stats