Telecom Italia vergibt 250-Millionen-Euro-Etat an Media Italia

Freitag, 30. November 2001

Die italienische Telekommunikationsgesellschaft Telecom Italia hat ihr auf rund 250 Millionen Euro geschätztes Mediabudget nach einer Wettbewerbspräsentation an Media Italia vergeben. Media Italia ist eine Tochter der in Turin ansässigen Agenturgruppe Armando Testa. Am Pitch beteiligt waren außerdem Carat Italia, eine Tochter der Aegis-Group sowie WPP-Tochter Mindshare, die den Etat zuvor betreut hatte.

Das 9-stellige Gesamtbudget bezieht sich auf die Hauptmarke Telecom Italia sowie deren Töchter TIM (Mobiltelefone), Seat Pagine Gialle (Auskunftsdienst) und Tin.it (Internet Service Provider). Den Löwenanteil des klassischen Werbeetats von Telecom Italia betreut die römische Niederlassung von Leagas Delaney, der Mobilfunketat ist in den Händen von Armando Testa, die anderen Bereiche sind unter verschiedenen Agenturen aufgeteilt.
Meist gelesen
stats