Telecom Italia konzentriert Werbeetat bei Armando Testa

Donnerstag, 07. Februar 2002

Telecom Italia soll Brancheninsidern zufolge den größten Teil seines 156 Millionen Euro schweren Werbeetats bei der italienischen Werbeagentur Armando Testa konzentriert haben. Das Gerücht kursiert bereits seit Juli 2001, nachdem der Reifenhersteller Pirelli und die Industriellenfamilie Benetton die Kontrolle über das Telekommunikationsunternehmen übernommen haben.

Armando Testa betreut einen großen Teil des Pirelli-Budgets. Die Etatkonsolidierung dürfte ein schwerer Schlag für Leagas Delany sein, die bislang für die Werbekampagnen der Telecom Italia verantwortlich waren. Vermutlich wird die Agentur nur noch für einzelne Projektgeschäfte verpflichtet.
Meist gelesen
stats