Tchibo konsolidiert Mediaetat bei Initiative

Mittwoch, 09. Juni 2004

Die Hamburger Mediaagentur Initiative wird künftig den kompletten Mediaetat des Hamburger Tchibo-Konzerns betreuen. Das Budget liegt bei brutto 45 Millionen Euro. Bis dato war die Interpublic-Tochter nur für den Bereich Tchibo Röstkaffee und Gala verantwortlich.

Den Etat für das Nonfood-Geschäft, das mit „Jede Woche eine neue Welt“ beworben wird, betreute zuvor viele Jahre GFMO.OMD, ebenfalls Hamburg. Die stellvertretende Tchibo-Sprecherin Stefanie von Carlsburg bestätigt die Konsolidierung des Mediaetats bei Initiative. Ihren Angaben zufolge will Tchibo damit Synergien bündeln, um noch effizienter arbeiten zu können. ejej
Meist gelesen
stats