TV-Kampagne: Geox schickt Sebastian Vettel auf die Rennstrecke

Donnerstag, 29. September 2011
-
-


Ein winziger Punkt trennt Sebastian Vettel von seinem zweiten Weltmeistertitel in der Formel 1. Klar, dass der 24-jährige Heppenheimer seinen Marktwert als Werbebotschafter dann noch einmal deutlich steigern wird. Erfahrung mit dem Dreh von TV-Spots hat Vettel bereits - zum Beispiel als Testimonial für die Shampoo-Marke Head & Shoulders (Kreation: Saatchi & Saatchi). Mit dem gerade gestarteten Commercial der Schuhmarke Geox erhöht der F1-Pilot seine Präsenz in den europäischen Werbeblöcken. Im Spot des italienischen Unternehmens mit Sitz in Montebelluna wirbt Vettel für die neue atmungsaktive und wasserdichte Schuhreihe Amphibiox. Die Kreation des 20-Sekünders mit dem Claim "Geox Atmet" übernahm Geox inhouse, die Produktion verantwortet Chocolat in Mailand. Zu sehen ist der Spot hierzulande auf Privatsendern wie Pro Sieben, Sat 1, Kabel Eins, N-TV und RTL 2. Außerdem wird er in Italien und Spanien geschaltet. Gedreht wurde das Commercial in der Niederlassung des Red-Bull-Racing-Teams im britischen Milton Keynes sowie auf der Rennstrecke in Donnington, ebenfalls Großbritannien. Bereits im März stand Vettel für Geox vor der Kamera. Im Spot spielt auch sein Teamkollege Mark Webber mit.

Erst Anfang September gaben Red Bull und Geox die Verlängerung ihrer Partnerschaft bekannt. Der Schuhhersteller, der im vergangenen Jahr Vorgänger Puma abgelöst hatte, wird das österreich-britische Team bis 2013 unterstützen. Mit der laufenden Saison hat Geox eine bessere Sichtbarkeit seines Logos sowohl an den Heckflügel-Endplatten sowie der Nase der Formel-1-Rennwagen erhalten. Zuvor war es bereits auf der Team-Kleidung präsent. jm
Meist gelesen
stats