TBWA und Scholz & Friends beziehen neue Räumlichkeiten in der Hauptstadt

Freitag, 29. April 2011
Managing Director Kurt-Georg Dieckert und sein Team arbeiten ab sofort in der Oranienstraße
Managing Director Kurt-Georg Dieckert und sein Team arbeiten ab sofort in der Oranienstraße

Die Berliner TBWA-Töchter rücken enger zusammen: TBWA und die im vergangenen Jahr neu gegründete Brand-Relationsship-Agentur Interaction-365 (I-365) beziehen neue Räumlichkeiten in der Oranienburger Straße 66. Die Architektur des neuen Büros unterstützt die bereits im vergangenen Juli vollzogene Integration digitaler Services. Die Agentur hofft, dass sie es durch die vollständige Anpassung aller Agenturabläufe und Strukturen an die veränderten Anforderungen des Marktes schafft, nicht nur digitale Projekte für bestehende Kunden zu produzieren, sondern auch eigene Software-Produkte zu entwickeln. Die Agentur betreut von der Hauptstadt aus Kunden wie Absolut Vodka, Adidas, Apple, McDonald's, McCafé, Pedigree, Whiskas, Amnesty International, Tassimo und Axel Springer Verlag.

Auch Scholz & Friends-Geschäftsführerin Stefanie Wurst und ihre Crew sind umgezogen
Auch Scholz & Friends-Geschäftsführerin Stefanie Wurst und ihre Crew sind umgezogen
TBWA ist nicht die einzige Berliner Agentur mit neuem Domizil. Erst vor wenigen Wochen ist auch Scholz & Friends umgezogen. Auch hier spielt die Architektur in Bezug auf die Agenturstruktur eine große Rolle. Atrium und Treppenhaus des neuen Gebäudes am Litfaß-Platz 1 sind einem Konzerthaus nachempfunden - getreu dem Motto der Agenturgruppe, die sich selbst als „Orchester der Ideen" bezeichnet.

Auch hier sind nun sämtliche Berliner S&F-Töchter unter einem Dach angesiedelt. „Unser Haus spiegelt die Idee unserer Agentur wider", sagt Geschäftsführerin Stefanie Wurst. „Wir wollen damit verdeutlichen, wie wir uns orchestrierte Zusammenarbeit vorstellen und wie eine moderne Agentur heute aussieht." bu
Meist gelesen
stats