TBWA übernimmt Balisto-Etat von Scholz & Friends

Donnerstag, 15. April 2010
Balisto wechselt von S&F zu TBWA
Balisto wechselt von S&F zu TBWA

Nach mehr als fünf Jahren endet die Zusammenarbeit zwischen der Mars-Marke Balisto und der Hamburger Agentur Scholz & Friends. Neuer Betreuer ist TBWA. Das bestätigt die Omnicom-Tochter auf Anfrage. Die Etatverschiebung erfolgt offenbar im Zuge der im Herbst 2009 von der Mars-Konzernzentrale bekanntgegebenen Strategie, die Kernmarken in den größeren Märkten unter dem Dach einer Agentur betreuen zu lassen. Das TBWA-Network gehört zu den internationalen Pool-Agenturen des US-Süßwarenherstellers. Welches Büro von TBWA Deutschland die Betreuung von Balisto übernimmt, ist noch unbekannt.

Deutschland ist der wichtigste Markt für den Schokoriegel. Die von Scholz & Friends entwickelte Kampagne unter dem Motto "Natürlich nasch ich" lief seit 2005. Laut Auskunft der Agentur konnte mithilfe der Werbung der Umsatz von Balisto deutlich gesteigert werden. Erst Ende März ist ein TV-Spot für die neue Sorte Erdbeer-Joghurt-Mix angelaufen.

Von der neuen Marschrichtung bei Mars profitiert TBWA auch für die Betreuung der Marke Twix. Hier übernimmt die Agentur mit sofortiger Wirkung die weltweite Betreuung. Die Federführung liegt beim US-Stammhaus TBWA Chiat Day. In Deutschland ist die Agentur bereits für Twix tätig. Zuletzt war im Frühjahr 2009 ein Spot von TBWA Düsseldorf entwickelter Spot zu sehen.

Mars erhofft sich von der Bündelung "Fortschritte bei der globalen Markenentwicklung sowie einen effizienteren Einsatz von Strategie und Kreativität für alle Märkte", heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. mam  
Meist gelesen
stats