TBWA macht PR mit Querverbindungen

Donnerstag, 12. August 1999

Die Berliner PR-Agentur Querverbindungen schließt sich dem TBWA-Network an. Die neue PR-Unit trägt den Namen TBWA PR Querverbindungen und soll die TBWA-Büros in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München in Sachen Public Relations unterstützen. "In unserem Kommunikationsmarkt ist der Bereich PR unverzichtbar. Wir haben uns daher für eine strategische Ausweitung unseres Leistungsprofils in diesem Marktsegment entschieden", konstatiert TBWA-Chef Helmut Sendlmeier. Die Agentur Querverbindungen wurde 1993 von Achim Kühne-Heinrichs gegründet und hat acht feste sowie sieben freie Mitarbeiter.
Meist gelesen
stats