TBWA-Network mit den meisten Cannes-Löwen

Mittwoch, 24. Juni 1998

Den Grand Prix beim Press & Posterwettbewerb holte sich zwar die US-Agentur Arnold Communicationsfür die aus insgesamt 13 Motiven bestehende New-Beetle-Kampagne. Doch die kreativen Impulse im Printbereich gehen derzeit von Brasilien aus. Die meisten Gold-Löwen sahnte das TBWA-Network ab: Sieben Gold-Awards holte sich das Network. Während die deutschen Agenturen 1997 beim Press & Poster leerausgegangen waren, konnten sie in diesem Jahr vier Medaillen absahnen: Gold ging an Springer & Jacoby für ihre Zivilcourage-Kampagne für die Hamburger Polizei in der Kategorie Transit Posters. Dreimal Bronze gab es für die awardverwöhnte "FAZ”-Kampagne aus dem Hause Scholz & Friends, Berlin, in der Kategorie Illustration/Fotografie. Die Gewinner, Stimmen der Juroren unter http://www.horizont.net/topstories.
Meist gelesen
stats