Süddeutsches Trio will ADC-Sprecher Sebastian Turner ablösen

Freitag, 22. Oktober 2004
-
-

Die ADC-Vorstandsmitglieder Michael Preiswerk, Matthias Kindler und Jochen Rädeker wollen als Dreierteam die Nachfolge von Sebastian Turner als ADC-Vorstandsvorsitzender übernehmen. In dieser Konstellation wollen sie ein Zeichen für die seit mehreren Monaten intensiv betriebene Öffnung des Clubs für weitere Disziplinen setzen.

Der Eventprofi Kindler leitet die Münchner Agentur Event Company. Rädeker ist Chef der hoch dekorierten Stuttgarter Designschmiede Strichpunkt. Aus dem Bereich der klassischen Werbung verstärkt Preiswerk das Trio. Er leitet die Stuttgarter Werbeagentur GPP und will in der künftigen Konstellation als Sprecher auftreten.

Das Kandidatenteam tritt bei der ADC-Mitgliederversammlung am 30. Oktober in München gegen Mitbewerber Hans-Joachim „Bulle“ Berndt an, der das Amt gemeinsam mit Marc Wirbeleit als Partner für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Image übernehmen will. bu
Meist gelesen
stats