Studio Ost holt Etat von Radio XXL

Mittwoch, 02. Dezember 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jugendradio Cato Johnson Frankfurt Wunderman Pitch Rundfunk


Die Offenbacher Agentur Studio Ost sicherte sich das Budget für das Jugendradio XXL des Hessischen Rundfunks. Die Offenbacher setzten sich im Pitch gegen TBWA und Wunderman Cato Johnson, beide Frankfurt, durch. Bislang wurde der Etat von Bates, ebenfalls mit Sitz in der Hessenmetropole, betreut. Der Start der neuen Kampagne soll im Frühjahr erfolgen. Eine Entscheidung über das HR3-Budget isthingegen noch nicht gefallen. Nachdem MC&LB und Boebel/Adam bereits präsentiert hatten, will der Sender nun noch einmal intern über seine künftige Kommunikationsstrategie nachdenken.
Meist gelesen
stats