Stimmlos in Dortmund: KNSK und Evonik feiern Fußball-Leidenschaft

Donnerstag, 07. Februar 2013
-
-


Montagmorgen bei einem Dortmunder Bäcker: Lächelnde Menschen krächzen sich gut gelaunt das Neueste vom Tage zu, der einzige nicht von Heiserkeit geplagte Kunde wird gnadenlos ausgelacht. KNSK zeigt für den BVB-Trikotsponsor Evonik, wie es in der Stadt des Deutschen Meisters nach einem Spieltag zugeht. Mit der Kampagne ergänzt KNSK die lange Latte von humorigen Werbeideen, welche die Agentur für Borussia Dortmunds Hauptsponsor Evonik bereits realisiert hat. Zuletzt ging es dabei oft gegen den Erzrivalen aus München - bei derzeit 12 Punkten Abstand zu den Bayern dürfte aber selbst dem eingefleischtesten BVB-Fan klar sein, dass der Zug zur erneuten Titelverteidigung wohl abgefahren ist.

Also hält man sich mit Häme zurück; dafür stellt KNSK die legendäre Begeisterungsfähigkeit der Dortmund-Anhänger in den Mittelpunkt: "In Deutschlands Fußballhauptstadt ist Heiserkeit kein Grund zum Arzt zu gehen, sondern ein Beweis für echte Leidenschaft", sagen Vera Hampe (CD Art) und Olaf Hörnig (CD Text). Der Spot wird an diesem Samstag (9. Februar) in der Werbepause der ARD-"Sportschau" Premiere feiern, ab April wird er auch bei Sky zu sehen sein. Produziert hat den 30-Sekünder Tony Petersen Film unter der Regie von Sven Bollinger, um die Postproduktion kümmerten sich die nhb Studios.

Begleitet wird der Spot von einer gemeinsamen Aktion von Evonik und dem BVB in gut 300 Dortmunder Bäckereien und Konditoreien. Im Mittelpunkt steht dabei der "Dortmunder Schokozipfel" – eine Nascherei, wie sie auch im Spot eine Gastrolle spielt. Wer zwischen dem 22. Februar und dem 12. April in einer Dortmunder Bäckerei einen Schokozipfel kauft, erhält automatisch eine Teilnahmekarte für ein Gewinnspiel, mit dem er verschiedene BVB-Preise gewinnen kann. Hauptgewinn ist ein "Fan-Traumtag in schwarzgelb" mit Stadionführung und VIP-Tickets für ein BVB-Heimspiel. Auch unter den teilnehmen Bäckerei-Betrieben und -Filialen wird ein "VIP-Tag" im Stadion verlost.

"Wir sind überzeugt, dass Dortmund auch die kreativsten Bäckereien der Liga hat", sagt Evonik-Markenchef Markus Langer, "daher freuen wir uns schon jetzt auf die fünf Wochen, in denen Dortmund die Stadt des Schokozipfels sein wird." Zu kaufen gibt es die Leckerei voraussichtlich bis Ende der Bundesliga-Saison. Verlängerung, so heißt es, nicht ausgeschlossen. ire
Meist gelesen
stats