Start und Loop trennen sich im Streit

Dienstag, 20. März 2001

Die Münchner Werbeagentur Start und Viag Interkom beenden zum 30. Juni ihre Zusammenarbeit bezüglich der Marke Loop. Im August 1999 hatte die Agentur den kompletten Kommunikationsetat für die Marke übernommen und neben Corporate Identity und Packaging Design auch die Markenkampagne entwickelt und realisiert.

Zur Trennung kam es unter anderem durch Meinungsverschiedenheiten über die Art und Weise der Marktforschung, die zu Unstimmigkeiten bei der Werbeerfolgsmessung führten. Des Weiteren "wurde die klare und einprägsame Markenwelt der Einführungskampagne durch die sukzessive Umpositionierung der Marke zunehmend verwässert", erklärt Start-Geschäftsführer Arne Brekenfeld.

Eine klare langfristige Markenstrategie sei nicht mehr erkennbar gewesen, was sich negativ auf den kreativen Output ausgewirkt habe. Für das Onlineportal Loop.de wird Start jedoch aufgrund der beiderseitigen Zufriedenheit mit den Ergebnissen der Zusammenarbeit weiterhin tätig sein.
Meist gelesen
stats