Start übernimmt Kunden und Mitarbeiter von ECC Advertising

Dienstag, 19. November 2002

Die Münchner Werbeagentur Start übernimmt zum 1. Januar 2003 die Mitarbeiter und Kunden der zur BBDO-Gruppe gehörenden Berliner Werbeagentur ECC Advertising, die zum Jahresende aufgelöst wird. ECC-Sprecher Gregor Schönborn bezeichnet die Schließung als Portfoliobereinigung: "Wir wollen uns auf unser Kerngeschäft konzentrieren. Werbung gehört nicht zur Kernkompetenz der ECC Gruppe."

ECC Advertising betreut mit der Deutschen Bank und der FDP Hessen nur zwei schwergewichtige Kunden im Bereich der klassischen Werbung, die nun beide von Start übernommen werden. Sowohl ECC als auch Start gehören zur Omnicom-Gruppe.
Meist gelesen
stats