Start schließt Berlin-Office

Donnerstag, 11. Dezember 2003

Die Agentur Start macht ihr Mitte 2001 eröffnetes Büro in Berlin dicht. Die Schließung soll bis März 2004 über die Bühne gehen. Betroffen sind 12 Mitarbeiter. Den meisten von ihnen wurde das Angebot gemacht, ins Stammhaus nach München zu wechseln. Grund für den Rückzug ist laut Agenturchef Gregor Wöltje, dass sich das Geschäft am Standort Berlin nicht wie erhofft entwickelt hat. Das Büro arbeitete zuletzt vor allem für den Kunden Deutsche Bank. Er soll künftig von München aus und der Repräsentanz in Frankfurt betreut werden. Weitere Kunden des Berlin-Offices sind Beate Uhse TV und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. mam
Meist gelesen
stats