Start kreiert Preisaktion für Whopper-Jubiläum

Montag, 03. Dezember 2007
-
-

Zum 50-jährigen Jubiläum des Whopper hat die Münchner Agentur Start für Burger King das Coupon-Programm "Whopper Dollar" entwickelt. Das Rabattprogramm mit einem Volumen von über 50 Millionen Euro nutzt das aktuelle Zeitgeschehen, indem es mit dem Slogan "Was die Welt jetzt braucht, ist ein starker Dollar" auf die derzeitige Schwäche der US-Währung anspielt. Offizieller Absender der Zeitungsanzeigen ist der Secretary of Taste der United States of BBQ, der in einem offenen Brief die Einführung einer neuen stabilen Währung - des Whopper-Dollars - verkündet. Die als Dollarscheine gestalteten Coupons können ausgeschnitten und bei alle Burger-King-Filialen beim Kauf eines Whoppers eingelöst werden.
  Die Kampagne war zwar von Anfang an als Dollar-Coupon konzipiert, ist aber erst in letzter Sekunde auf die Tagespolitik adaptiert worden, so Kreationsgeschäftsführer Thomas Pakull: "Als auch der Spiegel noch eine Titelgeschichte zur Dollarschwäche brachte, war es klar, dass wir dieses Thema noch viel aufmerksamkeitstärker präsentieren können." Mit einer kurzfristigen Nachpräsentation konnte Start den Kunden für den taktischen Kurswechsel begeistern.cam

Meist gelesen
stats