Springer & Jacoby siegt beim Sit & Watch Kreativ-Wettbewerb

Mittwoch, 02. Dezember 1998

Die Görtz-Kampagne von Springer & Jacoby Zweite Werbeagentur, Hamburg, machte das Rennen beim Sit& Watch Kreativ-Wettbewerb. Nach langen Diskussionen haben sich die zehn Juroren für das Motiv derfragend nach unten blickenden Frau entschieden (Headline: "Schuhe von Görtz?"), das zusammen mit fünf anderen Toiletten-Werbeplaketen im Finale stand. Mit in der Shortlist waren die Motive Sonnenbräu (AM Werbegesellschaft, Stuttgart), Evangelische Telefonseelsorge (Lowe & Partners, Frankfurt), Schülerhilfe (McCann-Erickson, Frankfurt), Swatch (Mood Communications, Frankfurt) und Ericsson (Young & Rubicam). Eingereicht wurden beim Wettbewerb der kreativsten Stille-Örtchen-Kampagnen insgesamt 109 Arbeiten aus 49 Kampagnen. Die Shortlist-Motive können unter http://www.sit-watch.de abgerufen werden.
Meist gelesen
stats