Springer & Jacoby holt den Etat von Eurohypo

Montag, 03. Juni 2002

Die Hamburger Agentur Springer & Jacoby ist als Sieger aus dem Pitch um den Etat des neuen Finanzinstituts Eurohypo hervorgegangen. Das bestätigt Gerhard Marquordt, Marketingchef der Commerzbank-Tochter Rheinhyp und für die Agenturauswahl der fusionierten Hypothekenbank von Deutscher Bank (Eurohypo), Dresdner Bank (Deutsche Hyp) und Commerzbank (Rheinhyp) verantwortlich.

Das Nachsehen hatten der derzeitige Rheinhyp-Betreuer Beithan Heßler in Frankfurt sowie die Agentur Lowe Lintas & Partners, die für die bisherige Eurohypo arbeitet. Ebenfalls leer ausgegangen ist die Agentur TBWA Frankfurt. Die neue Eurohypo nimmt voraussichtlich im August die Arbeit auf. Hauptanteilseigner ist mit rund 40 Prozent die Deutsche Bank.
Meist gelesen
stats