Springer & Jacoby gewinnt Projektetat von Müller

Dienstag, 11. Januar 2005

Die Agentur Springer & Jacoby hat einen Projektetat der Molkerei Alois Müller, Aretsried, erhalten. Die Hamburger Werber haben einen TV-Spot für die Marke Froop entwickelt, der ab Anfang Januar auf allen reichweitenstarken Sendern zu sehen ist. Der 25-Sekünder wurde von Made in Munich produziert, Regie führten Caroline Link und David Wynn-Jones. Zuletzt arbeitete die Münchner Agentur London Project für Froop.

Das Unternehmen Müller betont, dass mit der Vergabe des Projektetats für Froop keine Vorentscheidung im Pitch um den Gesamtetat gefallen sei. Hier sei das Rennen weiterhin offen. In dem Wettbewerb um das lukrative Budget (Werbespendings 2003: rund 58 Millionen Euro brutto) waren neben S&J die bisherigen Müller-Agenturen Heye & Partner, Wensauer & Partner und London Project. mam
Meist gelesen
stats