Spotpremiere: Heimat setzt Audi A5 in Szene

Donnerstag, 20. August 2009
-
-

Fenster und Türen öffnen sich wie Lungenflügel, ein Hochhaus saugt Passanten in sich auf, damit ein Tunnel sie als gefallenes Laub wieder auspusten kann. Keine Frage: Diese Stadt atmet. Eine Metropole mit gleichmäßigem aber energischem Puls. Los Angeles ist die Kulisse für den TV-Spot, mit dem Audi den A5 Sportback bewirbt.
Unter der Regie von Anthony Atanasio und Valerie Martinez (Produktion: Markenfilm) erobert der Wagen die Straßen. Die Berliner Agentur Heimat hat drei Tage lang an 30 unterschiedlichen Locations in Los Angeles gedreht, das Ergebnis geht in dieser Woche in einer 30- und einer 45-sekündigen Version on Air. Für die Postproduktion ist der R.P.C. Royal Post Production Club, Hamburg, verantwortlich. Neben dem Spot gehören Printmotive zur Kampagne.

Exklusiv für Abonnenten

Exklusiv für Abonnenten
Was Los Angeles zum perfekten Drehort macht, lesen Sie in der Printausgabe von HORIZONT, die am 20. August erscheint.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


Aus kreativer Sicht sind Audi-Kampagnen aus dem Hause Heimat durchaus überzeugend. Das beweisen Auszeichnungen bei Wettbewerben wie der Klappe - hier gab es zuletzt Silber für "Synchronized"). Trotzdem könnte der aktuelle Film Heimats Abschlussarbeit für Audi gewesen sein. Der Autobauer will seine internationalen Agenturen stärker in den Pool einbinden, was nicht ohne Folgen für die Betreuer in Deutschland bleiben wird. Neben Heimat sind die Hamburger Agenturen Draft FCB und Kemper Trautmann an Bord, letztere sitzt bei Audi offenbar am festesten im Sattel. jf
Meist gelesen
stats