Spotlight verzeichnet leichtes Einsendeplus

Dienstag, 09. Februar 2010
-
-

Insgesamt 211 Werbespots kämpfen um einen Platz auf dem Siegertreppchen des Spotlight-Wettbewerbs, der im März in Mannheim stattfindet. Damit verzeichnet das Werbefilmfestivals für den deutschsprachigen Raum einen leichten Zuwachs gegenüber 2009. Erstmals wird die Spotlight-Jury auch werbliche Bewegtbildformate jenseits der traditionellen Spot-Formate für TV, Kino, Internet und mobile Anwendungen bewerten. Zu den Profi-Juroren zählen in diesem Jahr unter anderem Matthias Spaetgens, Kreativgeschäftsführer bei Scholz & Friends Berlin, Stefan Kolle, Co-Gründer von Kolle Rebbe, und Werbefilmer Hermann Vaske.

Die 13. Auflage des Wettbewerbs findet am 4. und 5. März im Congress Center Rosengarten in Mannheim statt. Es handelt sich dabei um den einzigen Werbefilmcontest im deutschsprachigen Raum, bei dem neben der Fachjury auch ein Laienpublikum über die Qualität der eingereichten Arbeiten abstimmen darf. Die Spotlight-Besucher und Gewinner dürfen sich auf eine lange Partynacht mit einem Live-Konzert mit Helmut Zerlett & Band und Sänger Max Mutzke freuen. bu
Meist gelesen
stats