Spotlight und Myvideo starten Talentwettbewerb

Mittwoch, 25. Februar 2009
-
-

Das Werbefilmfestivals Spotlight will in diesem Jahr nicht mehr nur Profis aus Agenturen und Produktionsfirmen sowie Studenten aus Filmakademien und Fachhochschulen ansprechen. Deshalb richtet sich der erstmals stattfindende Talent Wettbewerb an alle Nachwuchstalente, die einen Werbefilm zum Thema "Umwelt" realisiert haben. Dafür kooperiert der Veranstalter mit dem Umweltminitserium für Baden-Württmenberg und mit der Online Community MyVideo. Hier können die Filmemacher ihre maximal 120 Sekunden langen Spots noch bis zum 25. März in einem eigenen Channel hochladen. Die zehn Beiträge, die in der Community am häufigsten angeklickt werden, dürfen sich der Fachjury des Spotlight Festivals stellen, die Ende März tagt.

Die Einreichungszahlen für den Hauptwettbewerb liegen 2009 deutlich unter denen des Vorjahres.  Vor dem Hintergrund der Finanzkrise und der Selbstrestriktion einiger Agenturen, nurnoch große Wettbewerbe zu beschicken, war diese Entwicklung zu erwarten. "Wir sind froh, dass wir die 200er-Marke überschritten haben", sagt Festivalleiter Peter Frey. Zwei Drittel der Filme kommen dabei aus dem klassischen Bereich TV und Kino, in der Kategorie Web und Mobile wurden nur etwa halb so viele Filme eingereicht. 2008 hatten Agenturen, Filmproduktionen und freie Regisseure insgesamt gut 300 Arbeiten ins Rennen geschickt. Beim Nachwuchswettbewerb Spotlight for Students sind die Einreichungszahlen konstant geblieben. jf
Meist gelesen
stats