Spot-Preview: Fonic bestimmt den Wechselkurs

Donnerstag, 20. März 2008
Themenseiten zu diesem Artikel:

In Berlin Bruce Darnell Wechselkurs München In TV Mediaplus


In einer von Heimat, Berlin, kreierten Kampagne erklärt Fonic-Testimonial Bruce Darnell, wie der Wechsel zur O2-Billigmarke funktioniert. In drei TV-Spots trifft der Entertainer auf Kunden, die seine Hilfe bitter nötig haben, da sie versuchen sie mithilfe von Voodoo-Nadeln, der hauseigenen Stereoanlage oder einem Mixer ihr Mobiltelefon dazu zu bringen, den Anbieter zu wechseln. Während sich die Zuschauer noch über das merkwürdige Verhalten der verzweifelten Handybesitzer wundern, hat Bruce seinen Auftritt: "Du brauchst einen Wechselkurs!" Den liefert er gleich mit dazu. "Teuren Vertrag kündigen, Fonic kaufen, mobil telefonieren für 9 Cent pro Minute".

Die Kampagne läuft ab Ende März. In TV, Funk, Print und Online sollen bequeme und unwissende Kunden vom Wechsel zu Fonic überzeugt werden. Die von Big Fish in Berlin produzierten Commercials sind auf reichweitenstarken Privatsendern zu sehen. Mediaplus, München, schaltet außerdem Radiospots und eine Printkampagne, die exklusiv in "Bild" zu sehen sein wird.

Auch im Web geht es um den Wechselkurs. Eine von Plan.net in München entwickelte Online-Kampagne soll den von Heimat kreierten Auftritt unterstützen. Dazu gehört auch eine eigene Microsite auf Fonic.de. stu

Mehr zur neuen Fonic-Kampagne lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 12/2008 vom heutigen Donnerstag, 20. März.

Meist gelesen
stats