Spot-Premiere: Thjnk liefert für Base nach

Mittwoch, 19. September 2012
-
-


Knapp zwei Wochen nach dem Start der neuen Markeninitiative, über den HORIZONT.NET exklusiv berichtete, geht der Mobilfunkanbieter Base mit einem zweiten Spot on Air. Diesmal hat die Lead-Agentur Thjnk die Geschichte eines werdenden Elternpaares in Szene gesetzt. Getreu dem Claim "Base steckt voller Möglichkeiten" berichtet der Vater in Spe von der Suche nach einem geeigneten Auto für seine junge Familie. "Und dann, zack, triffst du die Entscheidung", sagt er, während er neben seiner kugelrunden Frau auf einem Pezziball herumhüpft. Die Base-Box, die bereits im ersten Spot der Kampagne zum Einsatz kam, hält allerdings keinen geräumigen Kombi oder Van bereit, sondern ein rotes Bobby Car. Zugegeben, ein etwas flacher Witz - auf den der Spot aber noch einen draufsetzt. "Ich brauch jetzt was Schnelleres" schnauft die Schwangere, bestellt telefonisch ein Taxi Richtung Kreißsaal und watschelt aus dem Bild.

Thjnk (ehemals Kemper Trautmann) hatte sich den Lead-Etat von Base im Frühsommer dieses Jahres gesichert. Davor war Kolle Rebbe für die Kommunikation der E-Plus-Tochter verantwortlich. jf
Meist gelesen
stats