Spot-Premiere: Thjnk kreiert Launchauftritt für Audi A3 Sportback

Montag, 04. Februar 2013
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Thjnk Sportback Audi A3 Audi Launchauftritt Daft Punk Hamburg


"Harder, better, faster, stronger" - Es kommt nicht von ungefähr, dass Audi und sein Kreativpartner Thjnk den Titel des französischen Elektro-Duos Daft Punk für den internationalen Launchspot des Audi A3 Sportback gewählt haben. Der Song gilt quasi als Credo: Mit dem Fünftürer zündet der Autobauer die zweite Stufe der Erneuerung seiner Modellreihe, mit der er weiter im umkämpften Kompaktsegment punkten will. Optisch erinnert der von Thjnk in Hamburg kreierte Clip eher an ein Musikvideo, was nicht zuletzt am verantwortlichen Regisseur liegen dürfte. Wie schon bei dem von BBH kreierten A1-Commercial "Oomph" vor rund zwei Jahren setzt der Autobauer auf den für seine Musikvideos bekannten Regisseur Sam Brown ("On To the Next One" - Jay-Z, "Wheels" - Foo Fighters, "You’re Beautiful" - James Blunt). Zusammen mit den beiden Thjnk-Kreativdirektoren Gerrit Zinke und Tobias Ahrens sowie der Produktionsfirma Trigger Happy hat er ein Commercial realisiert, das eine Vielzahl der A3-Sportback-Produktmerkmale auf auditypische Art präsentiert.

Im Detail sind das unter anderem das Soundsystem von Bang & Olufsen, der Turbodirekteinspritzmotor, das Bediensystem MMI touch und der Allradantrieb quattro - unschwer zu erkennen am vierbeinigen Key-Visual, dem Gecko. "Wir spielen nicht nur mit assoziativen Bildern, sondern erzählen auch kleine Geschichten - und das mit einer ironischen Note", so Zinke und Ahrens gegenüber HORIZONT.NET.

Zu sehen gibt es den Spot als 45- und 30-sekündige Version ab sofort hierzulande auf den Sendern RTL, Pro Sieben, Sat 1, N-TV, Kabel Eins und Sky (Media: Mediacom). Neben Deutschland läuft er unter anderem auch in Spanien, Schweden, Italien und Griechenland. Komplettiert wird das Kampagnenpaket von Printanzeigen in Titeln wie "Spiegel", "Focus", "Rolling Stone", "Auto Motor und Sport", "Auto Bild" und "Kicker" (Fotograf: Uwe Düttmann) sowie einem von Razorfish entwickelten Webspecial. In beiden wiedererkennbar: der Pfeil aus dem Spot als Key-Visual. Der neue Audi A3 Sportback steht ab Mitte Februar bei den Händlern. jm
Meist gelesen
stats