Spot-Premiere: Thjnk bringt Sebastian Vettel aus dem Konzept

Montag, 17. September 2012
-
-

Gegen einen solchen Gegner ist Formel-1-Pilot Sebastian Vettel wohl noch nie angetreten: In einem TV-Spot taucht während einer Trainingsfahrt in Spanien plötzlich ein Kleintransporter auf, ramponiert mal eben die Absperrung und setzt sich so mir nichts dir nichts an die Spitze. Der Plot gehört zum ersten großen Werbeauftritt des neuen Reifen-Onlineshops Tirendo. Die rasante Kreation stammt von den Berliner Thjnk-Kreativen. Mit dem von Markenfilm in Berlin produzierten Commercial, das heute auf den Sendern Pro Sieben, Sat 1 und Kabel Eins TV-Premiere feiert, will der Reifen-Versandhändler laut eigenen Angaben seine bedienungsfreundliche und schnelle Bestellabwicklung in den Fokus stellen. "Wir wollten großes Kino machen und zeitgleich den Produktvorteil so einfach wie möglich rüberbringen", erklärt Stefan Schulte, Kreativchef von Thjnk in Berlin. Als Berater verantwortet Hendrik Heine die Arbeit für den Kunden.

Gedreht wurde der Werbeclip, den es als 50-, 30-, 20- und 10-sekündige Version gibt, auf der spanischen Rennstrecke Circuit de Catalunya. Als Regisseur war Thorsten Herken an Bord. jm
Meist gelesen
stats