Spot-Premiere: TBWA kreiert erste Markenkampagne für McCafé Deutschland

Donnerstag, 13. Januar 2011
-
-

TBWA Berlin und McCafé Deutschland schlagen ein neues Kapitel ihrer Zusammenarbeit auf: Heute startet die erste Markenkampagne für die Kaffeekette des Burgerriesen, deren Etat die Agentur im Frühjahr 2010 gewonnen hatte. Im Fokus des Auftritts unter dem Motto "Alles Gute beginnt mit einem guten Kaffee" steht ein 30-Sekünder. Dieser soll laut TBWA-Kreativchef Stefan Schmidt die "initiatorische Kraft" verdeutlichen, die in einem Kaffee der McDonald's-Marke steckt.
"Wenn diese erste Tasse Kaffee wirklich gut ist, wird alles möglich", verspricht die Stimme aus dem Off. Da klappts dann auch mit der großen Liebe oder der Karriere. "McDonald’s kleine Schwester, McCafé, wird mit umfassender Markenwerbung erwachsen", sagt Executive Planning Director von TBWA Berlin Simon Walter. OMD schaltet das von Glassfilm in Hamburg produzierte Commercial (Regie: Christian Aeby) ab heute auf allen reichweitenstarken TV-Sendern. Flankiert wird der Spot von Plakaten, Online- und PoS-Maßnahmen. Als Fotograf war Edzard Pilz an Bord.

Der Markengedanke existiert bereits seit Ende vergangenen Jahres. Im Oktober hatte TBWA eine Kampagne entwickelt, die zunächst nur in der Sat-1-Telenovela "Anna und die Liebe" zu sehen war. Hierbei wurde McCafé nicht mit einer herkömmlichen Produktplatzierung präsent, sondern selbst in die Handlung integriert: Die fiktive Berliner Werbeagentur Broda & Broda sicherte sich darin den Etat der Kaffeekette und kreierte über mehrere Folgen einen McCafé-Auftritt unter dem Claim "Alles Gute beginnt mit einem guten Kaffee". Zuschauer konnten über Facebook eigene Kampagnenideen einreichen, ein reales Plakat war Tage später in Berlin zu sehen.

TBWA Worldwide gehört zu den globalen Stammagenturen von McDonald's. Auch in mehreren europäischen Ländern betreut TBWA den Kunden. In Europa zählt der Burgerbruzzler zu den drei größten Auftraggebern des Agenturnetzwerks. jm
Meist gelesen
stats