Spot-Premiere: Schwäbisch Hall und Ogilvy & Mather setzen Eigenheim-Kampagne fort

Dienstag, 09. Juli 2013
-
-


Schon vergangenes Jahr hat Schwäbisch Hall die eigene Immobilie zum "wichtigsten Ort der Welt" erklärt - und setzt diese Kampagne gemeinsam mit der Stammagentur Ogilvy & Mather in Frankfurt nun weiter fort. Der neue TV-Spot zählt die Vorzüge von Wohneigentum auf und rückt die Kreditpreise der Bausparkasse in den Mittelpunkt. HORIZONT.NET zeigt das neue Commercial vorab.
Der neue TV-Spot soll vermitteln, dass das eigene Zuhause mehr ist als nur vier Wände und ein Dach - dazu gehören nämlich auch der verrückte Nachbar von nebenan, der Lauftreff, der irgendwann zum Freundeskreis wird, oder die Geborgenheit mit den Liebsten unter der Decke. Außerdem schützt Wohneigentum vor Mieterhöhungen, was angesichts fast überall steigender Quadratmeterpreise die Kunden vom Bausparkredit von Schwäbisch Hall überzeugen soll.

Der Spot läuft ab dem 10. Juli in 15- und 20-Sekunden-Fassungen in TV, Online und vor Ort in genossenschaftlichen Partner-Banken. Produziert hat die Filme die Produktionsfirma Erste Liebe in Hamburg, Regie führte Cadmo Quintero, der bereits für die Spots der Auftaktkampagne verantwortlich war. Schwäbisch Hall startete die Kampagne "Der wichtigste Ort der Welt" im Sommer letzten Jahres (siehe Spot links). fam
Meist gelesen
stats